Kleinkinder-Turnen

Das Kleinkinder-Turnen startet wieder im September in der TG Halle, alle vier Gruppen sind voll, es können leider momentan keine weiteren Kinder aufgenommen werden.  

Auch die Warteliste ist bereits lang. Bitte senden Sie bei Interesse eine Anfrage mit Name und Alter des Kindes an die Kleinkinderturnen Mailadresse (Briefsymbol llnks bei den Kontaktdaten), wir nehmen es auf die Liste. Vielen Dank!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Angebot ist für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Die Turnstunden beinhalten Sing- und Bewegungsspiele und einen "Parcours",  das Turnen an Stationen aus Groß - und Kleingeräten. Übungsleiterinnen sind Rosy Löhr und Karen Heinen.

Liebe Eltern, bitte ziehen Sie ihrem Kind rutschfeste Turnschuhe an und geben Sie ihm eine Trinkflasche mit Wasser zum Turnen mit.

Gerne darf Ihr Kind – mit oder ohne elterliche Begleitung - zum „Schnuppern“ in eine unserer Turnstunden kommen. Nehmen Sie dazu bitte vorab Kontakt mit den Übungsleiterinnen über die Kleinkinderturnen Email-Adresse (Briefsymbol links oben auf der Seite) auf. Vielen Dank.

Wir turnen in der vereinseigenen Halle in der Jahnstraße. In den Schulferien finden keine Turnstunden statt.

Beschreibung der Turnstunden in der Halle:  

Am Anfang der Turnstunde dürfen die Kinder sich erst einmal frei bewegen. Nach freiem Spiel mit Bällen, Rutscheautos, Reifen und anderen Spielgeräten gibt es ein meistens noch ein gemeinsames Aufwärmspiel. Anschließend gehen wir in den Hallenteil, in dem bereits eine Bewegungslandschaft aufgebaut ist. Hier dürfen die Kinder krabbeln, kriechen, klettern, balancieren, hüpfen, springen oder aber auch schwingen. Sie trainieren dabei spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten und ihren Gleichgewichtssinn. Sie lernen außerdem, Regeln einzuhalten, beispielsweise eine feste Reihenfolge bei der Bewegungslandschaft oder anderen Kindern zu helfen, wenn diese bei einer Übung Probleme haben. Zum Abschluss gibt es noch eine kleines Bewegungsspiel, ein Lied oder eine Entspannungsübung.

Unter Pandemiebedingungen sind zeitliche und inhaltliche Änderungen möglich.