Turngemeinde Camberg 1848 e.V.

BackGround
Abteilungen gerätturnen  männlich gerätturnen weiblich leichtathletik gymnastik tanzen kinderturnen gesundheitssport blasorchester sportabzeichen lauftreff wintersport/wander/radfahren ropeskipping TG-Studio karate badminton prellball tischtennis basketball volleyball Turngemeinde Turngemeinde
TG_Report_online
Bitte bewegen Sie den Mauszeiger über die einzelnen Icons ...
für alle Pictogramme: © 1976 by www.erco.com
  • Sommerfest 2021

TG-Sommerfest 2021

Das Sommerfest 2021 und 173. Stiftungsfest der Turngemeinde kann aufgrund der Corona-Einschränkungen in diesem Jahr leider nicht wie in gewohnter Weise durchgeführt werden. Wir bitten um Verständnis. Alternativ werden in der Stadt an verschiedenen Stationen Sportangebote zur Verfügung gestellt.
Für die Teilnahme ist aufgrund der aktuellen Situation eine Anmeldung notwendig. Dazu gibt es auf dieser Website ein Anmeldeformular (Link). Wir möchte alle Teilnehmer bitten, sich über dieses Formular anzumelden.
Bleiben Sie gesund, Ihre TG Camberg 1848 e.V.

Weitere Informationen

  • Übungsbetrieb in Stufe-2 ab 02.06.2021

Sport ist bei der TG wieder möglich

Die Stufe 2 der Landesregelungen ist im Kreis Limburg Weilburg in Kraft getreten. Die gilt, wenn die Inzidenz 14 Tage unter 100 und weitere 5 Tage unter 50 liegt. Für unser Angebot gilt also: Outdoor Individualsport (Erwachsene und Jugendliche): Ausübung  (z.B. Joggen, Rudern, Gymnastik) ist in Gruppen von  max. 10 Personen möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Für Mannschaftssportarten (Fußball, Basketball) gibt es keine Personenzahlbegrenzung; Negativnachweis wird empfohlen.
Outdoor Kindergruppen (bis einschließlich 14 Jahre): - Alle Sportarten sind  ohne Beschränkung der Gruppengröße oder der Zahl der Hausstände erlaubt.
Indoor Kontaktsport: - Individualsport (z.B. Karate) ist in Gruppen von max. 10 Personen  möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre.
Für Mannschaftssportarten (z.B. Fußball, Basketball) gibt es keine Personenzahlbegrenzung;  Negativnachweis wird empfohlen.
Indoor kontaktfreier Sport: Analog zu Indoor-Kontaktsport, Individualsport (z.B. Turnen, Gymnastik) ist in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre.

Wir bitten um konsequente Beachtung der aktuellen Anordnungen.
Bleibt gesund und haltet Euch fit!

Weitere Informationen

  • Stadtlauf 2021

Wir laufen in der Natur für die Natur!

So lautet das Motto des diesjährigen Rotary Stadtlaufs 5.1 Naturedition. Nachdem der fünfte Camberger Stadtlauf im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll er dieses Jahr unbedingt wieder stattfinden. Dafür hat sich das Organisationsteam aus Mitgliedern des Rotary Clubs Bad Camberg-Idstein, der TG Camberg, dem WSC Goldener Grund und des SV Bad Camberg ein neues Konzept ausgedacht, das den geltenden Auflagen gerecht wird.
Vieles wird anders sein: Statt an einem einzigen Tag, findet der Stadtlauf jetzt einen ganzen Monat lang statt. Und statt auf einer vorgegebenen Strecke, ist es egal, wo die vorgegebenen Streckenlängen zurückgelegt werden. Doch eines bleibt gleich: Das Hauptziel, jede Menge Menschen in Bewegung zu bringen.
Daher können die bekannten Stadtlaufdistanzen in diesem Jahr im Zeitraum vom 1. bis zum 30. Juni eigenständig zurückgelegt werden. Angemeldete Teilnehmer stoppen ihr Zeit selbstständig und können diese auf einer eingerichteten Website eintragen. Natürlich fair, wie sich das unter Sportsleuten gehört. Wo gelaufen wird, ist ganz .....

Weitere Informationen

  • Verschiedene Informationen
Yoga für Alle

Unser neues Angebot!

Im September 2020 startet voraussichtlich unser neues Angebot Yoga für Alle.

Yoga hat die Bedeutung „Einheit, Harmonie oder Vereinigung“. Beim Yoga geht es darum, den Körper mit Geist und Atmung in Einklang zu bringen, indem verschiedene Atemübungen, Yoga Haltungen und Meditation durchgeführt werden. Diese wirkt sich positiv auf Körper und Seele aus und stärkt die Bewegungsfreiheit, baut Ausdauer auf und verbessert das Gleichgewicht. Dysbalance in der Muskulatur, stressbedingte Störungen werden durch regelmäßiges Üben gelindert und Selbstakzeptanz und Bewusstsein gefördert. Yoga ist ein Weg der Selbstfindung, eine Lebenseinstellung! - auf der ich Euch gerne ein Stück begleite. "Yoga für Alle!" ist eine sanfte Einführung in die Welt des Yogas. Es ist für alle Altersgruppen und Fitnessstufen geeignet. Yoga is for everybody and every body!

Weitere Informationen

Es liegen keine Termine in der nahen Zukunft vor.

Informationen aus der Turngemeinde

7
Turngemeinde
Turngemeinde für Engagement Im Kinderturnen ausgezeichnet
Vor 20 Jahren hat der Hessische Turnverband (HTV) den Kinderturnclub ins Leben gerufen, um in den im Verband organisierten Vereinen die Arbeit mit Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren zu fördern. Das Kinderturnen bietet Kindern vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten und beinhaltet vielseitiges Spielen und Bewegen mit, an und ohne Geräte. Somit trägt das Kinderturnen dazu bei, motorische Grundlagen früh zu verbessern und Bewegungsfertigkeiten zu erlernen. In Turn- und Sportvereinen hat das Kinderturnen bereits einen festen Platz erobert, wo es sich kontinuierlich ausweitet. Kinderturn-Clubs sind als Vereinseinrichtungen gedacht und signalisieren Engagement, Qualität (durch regelmäßige Fortbildung der Übungsleiter/innen) und Zukunftsorientierung im Interesse der Kinder. Über die Verleihung einer Urkunde in Anerkennung des langjährigen Engagements freute sich Roman Pflüger (Ehrenvorsitzender der TG und Initiator der Mitgliedschaft im Kinderturnclub des HTV), Turnclub-Maskottchen Taffi (im Kostüm steckt Franca Luxenburger, Vorstand Hessische Turnjugend), Annalena Michels (Vorsitzende der Turnjugend im Hessischen Turnverband ?HTV?), Karen Heinen (aktuelle Abteilungsleitung Kinderturnen), Ingrid Enzmann und Rosy Löhr (langjährige Leiterinnen des Kinderturnens), Marvin Annecke-Petri (FSJ-ler bei der TG und Übungsleiter Kinderturnen, Thomas Rosa (Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der TG und 1. Zivildienstleistender bei der TG) und TG-Vorsitzender Stefan Schütz (vo...
10
Leichtathletik
TG-Leichtathletik-Abteilung gewinnt bei „Jung, engagiert, für deinen Verein“
Die Leichtathletikabteilung der TG Camberg hat an einem Preisausschreiben des Hessischen Leichtathletik Verbandes (HLV) teilgenommen und den zweiten Platz gewonnen. Das Redaktionsteam hat mit Leichtathletin Kim gesprochen, was es damit genau auf sich hat. REDAKTION: Liebe Kim, zunächst mal herzlichen Glückwunsch zu dem zweiten Platz bei diesem Preisausschreiben. Worum ging es dabei? KIM: Dankeschön. Das Preisausschreiben trug den Namen ?Jung, engagiert, für meinen Verein?. Der HLV hat Vereinsmitglieder gesucht, die nicht älter als 26 sind und sich aktiv für ihren Verein einsetzen; d.h. zum Beispiel Training leiten, Kuchen spenden oder bei Wettkämpfen helfen. REDAKTION: Und da hast du dich wiedererkannt? KIM: Nicht nur mich, sondern auch Jonas und Milena, die beide ebenfalls in das Profil passen. Gemeinsam für uns drei habe ich die Bewerbung geschrieben. REDAKTION: Die beiden sind ebenfalls langjährige Leichtathlet:innen. Wie sah deine Bewerbung aus? KIM: Angefangen habe ich mit den ganz gewöhnlichen Sachen, die eigentlich jeder so macht: Bei den Wettkämpfen hinter der Kuchentheke stehen, bei Kreismeisterschaften helfen oder auch beim TG-Oktoberfest und Neujahrsempfang als Bedienung helfen. Dann bin ich jedoch auf die besondere Situation unserer Leichtathletikabteilung eingegangen. Nach dem unerwarteten Tod unseres Sprinttrainers Wilko im Sommer 2020 war unsere Sprintgruppe auf sich alleine gestellt. Schnell haben Milena und Jonas das Training übernommen, obwohl beide nebenbei...
11
Turngemeinde
Neues aus der Redaktion
Das Redaktionsteam der TG ist größer geworden und das ist auch sichtbar. Im letzten Jahr sind Celine, Michelle und Hanna zu uns gestoßen und verstärken seitdem das Team. Die drei haben auch ihre eigenen Themen mitgebracht: Hanna und Celine arbeiten an einem neuen Konzept für die Homepage. Gleichzeitig haben Michelle und Hanna den TG-Instagram Kanal ins Leben gerufen, damit die TG vor allem auch ihre jüngeren Mitglieder erreicht. Außerdem haben sie eine neue Gestaltungsrichtlinie für die TG entworfen. Dazu wird unsere Homepage bald ein neues Aussehen mit neuen Farben, Schriftarten, etc. bekommen. Unsere Instagram-Beiträge sind bereits nach diesen Richtlinien gestaltet und ein erster Vorgeschmack darauf. Das bisherige Team der Redaktion hat sich sehr über den Zuwachs gefreut, denn mit dieser neuen Unterstützung können wir die Öffentlichkeitsarbeit der TG auf noch mehr Kanäle ausweiten. Daher gilt mehr als je zuvor: solltet ihr als Abteilung, Übungsleiter oder Aktive TG-Neuigkeiten haben, die veröffentlicht werden sollen, sendet diese per Mail an uns, der Kontakt ist hier zu finden. Wir platzieren diese dann in den von euch gewünschten oder geeigneten Medien (Homepage, Newsletter, Zeitung, Instagram oder Facebook). Solltest Du selbst Interesse daran haben, die Öffentlichkeitsarbeit der TG aktiv zu gestalten, melde Dich gerne unter der selben E-Mail-Adresse. Wir freuen uns über jede Unterstützung und natürlich gilt immer, jeder macht nur so viel er will und kann. Ein Teil des Re...
15
Leichtathletik
Neues aus der Leichtathletikabteilung
Freiluft-Wettkämpfe im Winter haben so ihren eigenen Reiz. Auf der einen Seite sind kalte Hände, Füße und Nasen fast garantiert und deutlich dickere Klamotten schränken ein wenig die Bewegungsmöglichkeit ein. Auf der anderen Seite sind sie eine willkommene Gelegenheit zur Formüberprüfung nach den ersten Trainingsblöcken. Nun ist es leider auf Grund der aktuellen Lage allerdings ein Privileg an Wettkämpfen überhaupt teilzunehmen. Dieses Privileg ist den Beruf- und Spitzensport vorbehalten. Dem Spitzensport (ab D-Kader) gehört aus unserem Verein ?nur? Brikena an. Zwar wurden die Hessischen Winterwurfmeisterschaften zu Beginn des Jahres abgesagt, es wurde aber ein kleiner Wettkampf zum Leistungstest in Frankfurt ermöglicht. Brikena konnte solide 40,81m mit dem 3 kg schweren Hammer zu Stande bringen. Eine Bestätigung ihrer tollen Leistung der vergangenen Saison. Schon einen Monat später konnte die 16-Jährige eine neue persönliche Bestleistung von 45,59m in den Ring bringen. Sie verbesserte sich zum Vorjahr um ganze vier Meter. Aber dabei sollte es nicht bleiben. Bei einem kleinen und feinen Einladungs-Werfermeeting der LSG Goldener Grund in Selters, bei dem insgesamt nur sechs Athletinnen und Athleten den Hammer in die Hand nahmen, pulverisierte Brikena direkt mal ihre persönliche Bestleitung. Im letzten Durchgang beförderte Brikena den drei Kilogramm schwere Hammer auf gute 48,10 Meter und kann damit Ticket und Hotel für die Jugend-DM in Rostock (30.7. bis 1.8.2021) buchen. Wir ...
16
Kleinkinder-Turnen
20 Jahre Kinderturnclub TG Camberg 1848 e.V.
Was gibt es Schöneres, als Kinder in Bewegung zu bringen? Und dabei auch noch Spaß zu haben? Ob in den fünf Gruppen des Kleinkinderturnens, beim Kindertanzen oder in den drei Nachwuchsgruppen des Geräteturnens: wir freuen uns, mit unseren Turnangeboten vielfältige Bewegungsräume und -möglichkeiten für unseren Nachwuchs zu schaffen. Schon vor dem Beitritt zum Kinderturnclub am 1. August 2000 fand bei der TG Camberg ein Kleinkinderturnen für Kinder im Kindergartenalter statt, das unter anderem von Zivildienstleistenden des Vereins geleitet wurde. Mit dem Beitritt zum Kinderturnclub kamen die Qualitätsstandards des DTBs zum Tragen. Clubleiterin der ersten Stunde war Rosy Löhr, die dieses Amt 16 Jahre innehatte, bevor ab Mai 2017 Karen Heinen diese Aufgabe übernahm. Beide sind seit Jahren als lizensierte Übungsleiterinnen beim Kleinkinderturnen aktiv. Als Mitglied im Kinderturnclub schätzen wir insbesondere die Anregungen und Praxistipps, die uns zur Verfügung gestellt werden. Das Kinderturnheft wird gerne gelesen und natürlich ist auch das Kinderturnclub Maskottchen Taffi ein gern gesehener Gast bei Sommerfesten, Nikolausfeiern und an den Tagen des Kinderturnens. Taffi hat es sich kürzlich auch nicht nehmen lassen, Karen bei der Abnahme des Kinderturnabzeichens bei einer der jetzt stattfindenden Online Turnstunden zu unterstützen. Was das schönste Erlebnis ist? Unsere knapp 80 Kinderturnclub-Kinder über einen längeren Zeitraum zu begleiten und erleben zu dürfen, welch positiven ...
17
Turngemeinde
Sport ist bei der TG wieder möglich
Die Stufe 2 der Landesregelungen ist im Kreis Limburg Weilburg in Kraft getreten. Die gilt, wenn die Inzidenz 14 Tage unter 100 und weitere 5 Tage unter 50 liegt. Für unser Angebot gilt also: Outdoor Individualsport (Erwachsene und Jugendliche): Ausübung  (z.B. Joggen, Rudern, Gymnastik) ist in Gruppen von  max. 10 Personen möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Für Mannschaftssportarten (Fußball, Basketball) gibt es keine Personenzahlbegrenzung; Negativnachweis wird empfohlen. Outdoor Kindergruppen (bis einschließlich 14 Jahre): - Alle Sportarten sind  ohne Beschränkung der Gruppengröße oder der Zahl der Hausstände erlaubt. Indoor Kontaktsport: - Individualsport (z.B. Karate) ist in Gruppen von max. 10 Personen  möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Für Mannschaftssportarten (z.B. Fußball, Basketball) gibt es keine Personenzahlbegrenzung;  Negativnachweis wird empfohlen. Indoor kontaktfreier Sport: Analog zu Indoor-Kontaktsport, Individualsport (z.B. Turnen, Gymnastik) ist in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Geimpfte und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Die Sportstätten sind prinzipiell geöffnet. Für das TG-Studio gilt die gleiche Vorgaben wie in Stufe 1: max. 1 Person/40qm, Negativnachweise jedoch nur noch empfohlen. Zuschauer: Zuschauer sind beim Trainings- und Wettkampfbetrieb im Freien und in gedeckten Sportanlagen zulässig,...
18
Kleinkinder-Turnen
Kleinkinderturnen Online - Ein Erfahrungsbericht
Seit Anfang Februar diesen Jahres findet das Kleinkinderturnen einmal wöchentlich online über Zoom statt. Ein Ende ist abzusehen, ab Mitte Juni soll online von outdoor abgelöst werden. Aber als Schlechtwetteroption soll online vorerst erhalten bleiben. Eigentlich praktisch, jetzt, wo wir die Technik (meistens) im Griff haben. Online ist anders. Herausfordender für mich als Übungsleiterin. In der Halle haben Kinder ihre Freispielzeit, agieren miteinander und beim Parcours aus Groß- und Kleingeräten darf ich ?nur? motovieren und Hilfestellung geben. Na klar, am Anfang und Ende der Stunde gibt?s eine Bewegunggeschichte, ein Spiel oder ein Lied, das ich anleite. Online bin ich mehr gefragt. Die Kinder schauen mir die gesamte Turnstunde (ca. 40 Minuten) nonstop zu. Bewegungsgeschichten, Tanzeinlagen und Turnübungen leben vom Vormachen. Da gibt?s höchstens mal eine kurze Trinkpause (danke Franzi fürs Erinnern) und mehr als einmal war ich am Ende des Onlineturnens ganz schön verschwitzt. Freitag, halb fünf am Nachmittag. Aus kleinen Bildchen schauen mich die Kinder an. Alle freuen sich, dass es gleich los geht; wie immer mit dem fetzigen Lied ?Über mich?, geteilt über Computerton. Einige Kinder sind immer zugeschaltet, sogar aus dem Urlaub loggte sich ein Kind ein, andere nehmen nur sporadisch teil, wie es gerade passt. Auch Geschwister- und Gastkinder turnen ab und zu mit und wir konnten einige Neuzugänge verzeichnen. Im Winter übten wir für das Kinderturnabzeichen - natürlich habe...

Informationen aus der Presse

1
Kindeswohl
Präventionsprojekt der Sportjugend Hessen zum Kindeswohl entwickelt sich zum Erfolgsmodell
Mit dem Projekt ?Kindeswohl im Sport - Schützen/Fördern/Beteiligen in Sportkreisen und Vereinen" will die Sportjugend Hessen das sensible Thema der Kindeswohlgefährdung noch mehr ins Bewusstsein ihrer Mitglieder rücken und dabei unterstützen, eine Kultur des Hinschauens zu entwickeln. Die Sportjugend Hessen leistet hier Starthilfe und unterstützt dabei, individuelle Schutzkonzepte auf den Weg zu bringen. Schulungen und Seminare geben zusätzlichen Input. Das Modellprojekt startete Mitte 2019 und wird vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport gefördert. Am Modellprojekt ?Kindeswohl im Sport - Schützen/Fördern/Beteiligen" nehmen die Sportkreise Hochtaunus, Groß-Gerau, Lahn-Dill, Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg teil sowie mehr als 20 Vereine über ganz Hessen verteilt.   Thema Kindeswohl an der Basis verankern ?Das Thema Kindeswohl soll eine gewisse Normalität bekommen", wünscht sich Heiko Heger, einer der Projektberater und Kindeswohlexperte der Sportjugend Hessen seit vielen Jahren. ,,Der Sport ist nun mal keine Insel der Glückseligen", so Heger, ,,auch nicht bei uns in Hessen. In vielen Vereinen gibt es zunächst ein ungutes Gefühl bei dem Thema sexualisierte Gewalt. Viele denken: Bei uns doch nicht! Dann braucht es im Verein eine Person, die das Thema angehen mag und zunächst den Vorstand überzeugt. Denn Kindeswohlgefährdung geht uns alle an."   TG Camberg: Zwei Ansprechpersonen Diese Aufgabe hat zum Beispiel Thomas Rosa in seinem Heimatverein TG Camberg im Landk...
3
Turngemeinde
Mittags ein kurzer "Homeoffice Stretch" und abends zu den Montagsbuben
Die Verantwortlichen der Turngemeinde hatten gehofft, schon jetzt verkünden zu können, dass sich die Mitglieder der TG schon bald wieder zum gemeinsamen Sport bei der TG treffen könnten: ?Wir müssen uns jedoch noch etwas in Geduld üben. Gleichwohl möchten wir die Gelegenheit gerne nutzen, um auf unsere Online-Angebote hinzuweisen, so dass wir uns für eine hoffentlich baldige Rückkehr zum Präsenz-Sport auch ausreichend fit halten können?, so der Vorstand. Nachfolgend sind die Online-Angebote mit Informationen zu den die Teilnahmemöglichkeiten zu finden. Infos auch auf der Homepage unter www.tgcamberg1848.de. Criss-Cross-Zirkel: Das Zirkeltraining findet jeweils donnerstags (19 - 20.15 Uhr), statt. Nach kurzem, individuellem Aufwärmen startet der Zirkel. Die Ganzkörper-Übungen werden alle 45 Sekunden gewechselt, ein Durchgang dauert ca. 15 Minuten. Dieses Training bildet eine gute Fitnessgrundlage und eignet sich hervorragend als Ergänzung zu anderen Sportarten. Infos und Anmeldung: criss-cross-zirkel@tgcamberg1848.de Fitness- und Krafttraining für Frauen: Ein Übungsangebot speziell für Frauen bietet Maria Stillger jeweils mittwochs (19 - 19.50 Uhr), an. Die Gruppe trifft sich zu einer 50-minütigen Online-Fitnesseinheit. Es wird ein ca. 35-minütiger Zirkel aus Fitnessübungen für verschiedene Bereiche (Bauch, Beine, Po, Rumpf, Schultern, Arme) angeboten, ergänzt durch ein kurzes Aufwärm- bzw. Dehntraining. Infos und Anmeldung: (06434) 907645 und Fitness-Krafttraining@tgcamberg18...
5
Leichtathletik
TG Camberg atmet befreit auf
BAD CAMBERG (di): Die Leichtahtletikabteilung der Turngemeinde Camberg begüßt die ab Wochenbeginn (9. März 2021) gültigen Beschlüsse, die laut Presseinformation des Landes Hessen besagen: "Kinder unter 14 Jahren dürfen Sport unter freiem Himmel auchbin Gruppen machen". Wir freien uns sehr, dass unsere Kinder und Jugendlichen den Sport wieder aufnehmen dürfen, betonen Milena Hümmer und Sonja Bogner unisono gegenüber CA. Trotz der erschwerten Umstände wurde in der Vergangenheit in der Leichtathletikabteilung der TG ?nicht gefaulenzt?. Die Trainer/innen hatten sich verschiedene Methoden überlegt, um ihren Athleten weiterhin ein abwechslungsreiches und spaßbringendes Training zu ermöglichen. Wer sind wir in der TG Leichtathletik überhaupt? Die Antwort auf diese Frage wird von Milena Hümmer und Sonja Bogner, zwei Mitgliedern des Abteilungsvorstandes, wie folgt beantwortet. ?Die Abteilung besteht aus acht Gruppen, sodass von jung bis alt jeder eine passende Gruppe für sich finden kann?. Ab dem Alter von 14 Jahren können sich die Teilnehmer/innen spezialisieren. Freunde der Laufdisziplinen (Sprint oder Mittelstrecken) sind in der Gruppe von Kim Eidam sehr gut aufgehoben. Kim Eidam war viele Jahre als Sprinterin aktiv. Sie hat sich über viele eigene Erfolge auf der Tartanbahn freuen dürfen. Seit 2020 fungiert Eidam als Trainerin. ?Ihre? Gruppe versuchte auch unter  erschwerten Umständen weiterhin viermal die Woche zu trainieren. Um die Motivation aufrechtzuerhalten hatte Kim Eidam si...
6
Turngemeinde
CVC verteilte Jahresorden
BAD CAMBERG. -jmr- Mit einem Handkarrenumzug im Miniformat, bestehend aus dem Wägelchen des Elferrats des Carnevalvereins Camberg (CVC) begleitet von CVC-Schriftführer Gunther Lawaczeck und CVC-Präsident Martin Schütz sowie Prinz Peter I. und Cambergia Anna Elisabeth I. trotzte der CVC der Coronakrise. Am Fassenachts-Sonntag zogen die Vier corona-konform mit Abstand und Masken durch die Straßen der Kurstadt und machten mit dem vorgeschriebenen Abstand den Bad Camberger Narren ihre Aufwartung. ?Wir zeigen Flagge und wollen ein wenig Spaß verbreiten, auch wenn die Fassenacht in diesem Jahr nicht wie gewohnt gefeiert werden konnte?, so CVC-Präsident Martin Schütz. Die Aktiven des Carnevalvereins hatten sich für die närrische ?Corona?-Kampagne einige Überraschungen für das närrische Volk einfallen lassen. Es wurden Video Botschaften im Internet veröffentlicht, ein Bastelwettbewerb für Kinder veranstaltet, ein Video mit allen närrischen Gruppen, die in den vergangenen Jahren am Handkarrenumzug teilgenommen haben zusammengestellt und für die tollen Tage Day-Packs angeboten, um im kleine Rahmen und zu Hause zu feiern. Der Fassenachts ?Drive-In? an der Fassenachtshalle des CVC, an dem die verschiedenen Day-Packs abgeholt werden konnten, in der Variante Prinzen-Pack mit Fassbier, für Kinder mit Kamelle und als Prinzessinnen-Pack mit prickelndem Sekt fand sogar die Aufmerksamkeit des Hessen-Fernsehens. Eine Aufzeichnung des Besuchs des Kamera-Team des Hessischen Rundfunks ist unter dem...
7
Badminton
Abgebrochene Runde nicht gewertet
BAD CAMBERG (di). Für die vier Badmintonmannschaften der Turngemeinde Camberg (TG) ist die Spielzeit 2020/21 im Badmintonbezirk Wiesbaden beendet, ehe sie eigentlich richtig begonnen hat. Die vier Teams der TGC haben alle nur zwei Spiele absolviert. Der letzte Spieltag wurde am 26. September 2020 ausgetragen. Das Präsidium des Hessischen Badminton-Verbandes (HBV) hat gemeinsam mit den  Bezirksvorständen und dem zuständigen Ausschuss für Spielbetrieb beschlossen, dass die derzeit durch Corona pausierende Saison mit  sofortiger Wirkung abgebrochen wird. ?Die Corona-Pandemie hat Hessen weiterhin fest im Griff. Durch hohe Infektionszahlen, Lockdown,  Kontaktreduzierung und temporäre Ausgangssperren ist in absehbarer Zeit an einen geregelten Sportbetrieb nicht zu denken. Der Schutz und die Gesundheit der Athleten und aller Beteiligten, steht an oberster Stelle und muss gewährleistet werden. Erschwerend kommt für den Ligabetrieb hinzu, dass Städte und Gemeinden im Laufe des Dezembers teilweise ihre Sporthallen zu Impfzentren umfunktioniert haben. Ein  Trainings- und Spielbetrieb ist dort somit nicht mehr möglich?, heißt es in der Stellungnahme. ?In Anbetracht der geschilderten Umstände ist die Entscheidung des Badminton-Präsidiums nachvollziehbar. Auch wir in der TG Camberg sind derzeit zum absoluten Zuschauen verurteilt?, kommentiert Dagmar Hohl, die Pressesprecherin der TG-Badminton die Entscheidung. Hohl steht zugleich als Aktive im Team des A-Ligisten TG Camberg II.Die Saison 2...
8
Turngemeinde
TG Camberg trauert um Bruni van de Pas
Die Turngemeinde Camberg hat mit großer Anteilnahme Abschied genommen von ihrer langjährigen Übungsleiterin, ihrem Ehrenmitglied und Mitglied im Ehrenrat Brunhilde van de Pas, die am 10. Dezember 2020 im Alter von 83 Jahren nach längerer Krankheit verstorben ist. Jahrzehntelang war die Turngemeinde ? und vor allem die Turnerinnen der Leistungsriege ? mit Bruni, wie sie von allen genannt wurde, durch das Gerätturnen eng verbunden. Aber auch durch die Einführung von Aerobic, Jazztanz und Gymnastikangeboten hat sie in der TG noch bis heute sichtbare Spuren hinterlassen. Ihr Comeback als Übungsleiterin feierte sie im Jahr 2015 mit der Gründung der TG?Abteilung ?Bleib fit ? Tanz mit?. Durch ihren Tod verlieren wir eine herausragende Persönlichkeit, die mit ihrem großen Engagement wunderbare Sportgruppen aufgebaut hat und diesen bis zum Ende treu geblieben ist. Im Jahr 1969 gründete Bruni die Leistungsriege der TG, die bei vielen Wettkämpfen mit Mannschaften und Einzelturnerinnen unvergessene Erfolge erreichen konnte. Bruni schaffte es durch ihre bestimmte, aber liebenswerte Art, dass ihre Turnerinnen immer bei der Stange blieben und zusammenhielten. Sie hatte ein Auge für Talente und förderte diese, außerdem hatte sie neben den Wettkampfmannschaften immer auch den Nachwuchs im Blick. Dadurch wurden viele Erfolge auf Gau?, Landes? und sogar Bundesebene möglich und Plätze auf den Siegertreppchen für Einzelturnerinnen und Mannschaften waren über Jahrzehnte abonniert. Bis heute sind d...
9
Badminton
TG Camberg III erringt 8:0-Sieg
BAD CAMBERG (di). Die Bilanz vor der Ferienpause ist positiv. Die Badmintonteams der TG Camberg nutzten den Vierer-Heimspieltag im Bezirk Wiesbaden. Unter dem Strich stehen zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage.Die Spiele im Stenogramm:Bezirksoberliga TG Camberg ? SG Flörsheim/Rüsselsheim II 2:6.    Für Aufsteiger TG hängen im Bezirksoberhaus die Punkte hoch. Im Duell gegen den Tabellenzweiten vom Main verließen nur Christoph Rösner und das Doppel Falko Schwarz/Christoph Rösner das Spielfeld als Sieger. Bezirksliga A TG II ? SG Eltville/Hallgarten II 4:4. Für die Badestädter war im zweiten Spiel der erste Punktgewinn. Die Damen gingen diesmal leer aus. Die Punkte buchten die Vertreter des vermeintlich starken Geschlechts mit Christopher Claus, Frank Pinkel, Uwe Herrmann und das Doppel Pinkel/Herrmann. Bezirksliga B: TG III ? SG Hallgarten/Eltville II 8:0. Eine Klassevorstellung des Spitzenreiters (zwei Spiele, zwei Siege), die durch die  Personalnot der Gäste begünstigt wurde. Punkte: Viktoria Motsch (kampflos), Janis Waldschmidt, Manuel Hörning, Stefan Schlosser und die Doppel Astrid Parakenings/Viktoria Motsch (kampflos), Waldschmidt/ Hörning, Florian Clauss/Kai Sodemann, Parakenings/ Clauss. Bezirksliga C1: TG Camberg IV ? SG Niedernhausen/ Bermbach II 5:3. Das TGTeam erfreute sich beim ersten Saisonsieg einer großen  verbalen Unterstützung der anderen TGCracks. TG-Punkte: Anna Pinkel, Enrico Bach und die Doppel Viktoria Motsch/Anna Pinkel, Torsten Munsch/Robin M...
10
Blasorchester
Sommerprojekt des Blasorchester der TG Camberg
MAMBO! - Eine kreative musikalische Idee Seit März dieses Jahres hatten sich die Orchestermitglieder nicht mehr begegnen können. Um in Corona-Zeiten nicht den sozialen und musikalischen Anschluss zu verlieren, gab es schon vor den Sommerferien die Idee einer Ensemblegründung. Ziel war es die Musikerinnen und Musiker in einer erlaubten Gruppengröße im Freien zum Üben zu bringen. Dafür wurden entsprechend der instrumentalen Besetzung spezielle Stücke herausgesucht und einstudiert. Parallel dazu lief auch ein Sommerprojekt, welches ein Ensemble vor besondere technische und musikalische Herausforderungen stellte. Viele Musikbeiträge sind in den letzten Monaten in den sozialen Medien mit Bezug auf das Thema ?Corona und Musik? präsentiert worden und es musste deswegen schon etwas Besonderes sein. Die Musik und Noten wurden dazu selbst geschrieben und ein Gesangstext entwickelt. 9 verschiedene Blasinstrumente, sowie Gesang, E-Bass und Klavier galt es selbst abzumischen und in ein ansprechendes Video zu verpacken. Für Dirigent Mathias Müller und das Projektensemble keine leichte Aufgabe. Die Tonaufnahmen sind im häuslichen Umfeld der Musiker/innen entstanden. Den krönenden Abschluss bildete eine spektakuläre Fotosession mit Andreas Urban, der mit Geschick einer Foto-Drohne steuerte und damit Ideengeber für viele schöne Fotos war, wie es auch die in diesem Beitrag enthaltenen Aufnahmen beweisen. Mit dem Gesamtergebnis sind die TG Musiker/innen sehr zufrieden und wollen es stolz ihrem ...
12
Lungensport
Auf die richtige Atemtechnik kommt es an
Endlich gibt es auch im Südkreis ein Angebot für Lungensport. Die zertifizierte Übungsleiterin für Rehasport Innere Medizin, Sophie Preuß, ist die neue Übungsleiterin der Turngemeinde Camberg (TG) und hat schon ein halbes Dutzend Teilnehmer aus Bad Camberg und Umgebung dafür gewinnen können. Prinzipiell kann jeder mitmachen, der mit Erkrankungen der Lunge oder der Atemwege zu tun hat oder Symptome wie Brustenge oder Luftnot nach Treppensteigen gut kennt. Wie Preuß sagt, gibt es nur zwei Bedingungen. Der Teilnehmer sollte zur dauerhaften Teilnahme Mitglied der TG Camberg werden, kann aber natürlich laut Leiterin auch vorher gerne mal unverbindlich in das Angebot hineinschnuppern. Die zweite Bedingung ist, dass der Hausarzt oder der Lungenfacharzt eine Bescheinigung für ?Rehasport Innere Medizin" ausstellt und bestätigt, dass das Training für den Patienten notwendig ist. Das sei eine Grundvoraussetzung für die Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse. Preuß ist seit sechs Jahren als Physiotherapeutin tätig und befasst sich intensiv mit Atemtherapie. Als sie in die Kurstadt zog, stellte sie aber fest, dass es hier zwischen Limburg und Idstein noch kein entsprechendes Angebot gibt. So suchte sie sich dann mit der TG einen für die Förderung notwendigen Partner-Verein. Das Lungensport-Training findet jeden Dienstag ab 9 Uhr vor der TG-Turnhalle in der Jahnstraße und bei schlechter Witterung im Gymnastikraum statt. Zunächst geht es mit dem Aufwärmen los, dabei werden alle Gelenke...
13
Turngemeinde
TG plant Multifunktionsraum
BAD CAMBERG (ca/di). Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung der Turngemeinde (TG) Camberg in der Vereinsturnhalle zog der erste Vorsitzende Stefan Schütz in seiner Analyse eine positive 2019er-Bilanz. Der Sportbetrieb im Kinderbereich läuft nach den Sommerferien wieder an. Die Mitgliederzahl ist aktuell 2011 Köpfe angestiegen. Höhepunkte 2019 waren die Ausrichtung des Badminton-Länderspiels Deutschland gegen die Niederlande und das gelungene Oktoberfest. Im Ausblick auf die Zukunft stellte Schütz die Planungen für einen Neubau (mit Multifunktionsraum) auf der Turnerwiese vor. Neben den Ehrenmitgliedern begrüßte der TG-Chef auch den Landtagsabgeordneten Andreas Hofmeister (CDU). Der frühere Kunstturner ist aktives Mitglied der TG-Montagsbuben. Bei den Neuwahlen wurden die Amtsinhaber bestätigt. Neu im Vorstand dabei sind die einstige Klasse-Speerwerferin auf Hessenebene und Handball-Powerfrau Sonja Bogner (Leichtathletikabteilung, Nachfolgerin von Frank Loeven) und Stefan Gotthardt. Er wird sich mit seinem Team als Nachfolger von Sandra Loeven der Mitgliederverwaltung widmen. Brigitte Thies wurde neu in den Ehrenrat gewählt. Im sportlichen Bereich sorgten diese Athleten (der CA berichtete) für Furore: Leichtathletik: Lennart Bessems, Birkena Gashi. Gerätturnen: Michael Pflüger. Turnen: Rainer Schlicht. Karate: Dilan Öner, Dominik Kleindienst, Louis Kleindienst und Asar Ethan. Stellvertretend für ihre erfolgreichen Nachwuchstalente wurden die Trainer Ali Cinar (Karate) sow...
14
Turngemeinde
Die TG ist für die Zukunft gerüstet
Erfolgreiche Trainer und Sportler wurden für ihre Erfolge bei hessischen und deutschen Meisterschaften geehrt, von links: Rainer Schlicht, Michael Pflüger (beide Gerätturnen), Ali Cinar (Trainer Karate), Lennart Bessems, Birkena Gashi (beide Leichtathletik), Eva Michalek und Wiola Tasch (beide Trainer Leichtathletik). BAD CAMBERG. -jmr- Nachdem die Mitgliederversammlung der Turngemeinde Camberg (TG) am 14. März abgesagt werden musste, trafen sich die Mitglieder vor dem Tag des Stiftungsfestes an St. Peter & Paul, das eigentliche traditionell mit dem Sommerfest gefeiert werden sollte, zur verspäteten Mitgliederversammlung unter Einhaltung der Hygienevorschriften mit dem vorgegebenen Abstand in der vereinseigenen Halle. Stefan Schütz, Vorsitzender TG, begrüßte die erfreulich große Zahl an interessierten Mitgliedern und zog eine positive Bilanz aus dem Jahr 2019 mit zahlreichen Veranstaltungen und sportlichen Erfolgen. Höhepunkte waren dabei die Ausrichtung des Badminton-Länderspiels Deutschland gegen die Niederlande durch die Badmintonabteilung der TG und das wieder einmal gelungene Oktoberfest, das federführend von der Musikabteilung gestaltet wurde. Im Ausblick auf die Zukunft stellte Schütz die Planungen für einen Neubau auf der Turnerwiese vor, in dem ein Multifunktionsraum entstehen soll. Neben den Ehrenmitglieder begrüßte der Vorsitzende auch den Landtagsabgeordneten Andreas Hofmeister als Ehrengast und aktives Mitglied der TG-Montagsbuben. Im Rahmen der Versammlung s...