Waldbaden

Der Wald mit seinen Bäumen, seiner guten Luft und seinen beruhigenden Farben ist ein besonderer Ort der Erholung. Hier lässt es sich gut abschalten und auftanken. In Japan ist Waldbaden, "Shinrin Yoku" genannt, bereits seit über 20 Jahren eine anerkannte Methode der Gesundheitsprävention und bedeutet so viel wie "Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes".

Waldbaden ist Schlendern und Innehalten unter Baumwipfeln, dabei nehmen wir die natürliche Umgebung mit allen Sinnen wahr. Achtsamkeits-, Atem- und Wahrnehmungsübungen helfen uns dabei. Kleine Meditationen, sanfte Bewegungen und Naturerfahrungen haben ebenfalls einen positven Effekt auf Körper, Geist und Seele, machen den Kopf frei und bringen uns in die Ruhe. Pausen sind erlaubt und erwünscht. Teile der Strecke legen wir schweigend zurück, Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch sind ebenfalls gegeben.

In diesen besonderen Zeiten achten wir auch beim Waldbad auf einen gebührenden Abstand zueinander.

Eine Anmeldung zum Kurs und zum kostenfreien Schnuppertermin ist erforderlich.

Das sommerliche Waldbaden startet am 20. Juni, der Einstieg in den Sommerkurs ist auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

  • Das Waldbaden findet an unterschiedlichen Orten im Camberger Stadtwald statt
  • Die Strecke beträgt 2-4 km
  • Wir bewegen uns hauptsächlich auf Wegen und Pfaden, die jedoch für Übungen und Pausen zeitweilig verlassen werden
  • Mindestanforderung an die Konstitution: Sie können gut gehen und sind beweglich
  • Geplante Kurseinheiten: Frühling (März/April/Mai), Sommer (Juni/Juli/August), Herbst (September/Oktober/November), Winter (Dezember/Januar/Februar)